November 2018

8. Dezember – Der Tag an dem John Lennon starb – Jäger und Seifert

Am 8. Dezember 1980 ist um 23:07 in New York John Lennon gestorben, nachdem er von einem religiös verwirrten Attentäter vier Mal in den Rücken geschossen wurde.

Andreas Jäger und Till Seifert erinnern an diesen Tag vor 38 Jahren, einen Montag, an das erste Attentat in der Popgeschichte, an dem einer der bekanntesten Popmusiker sein Leben ließ.
Jäger wird Texte über und von John Lennon lesen, und Seifert beweist musikalisch, das John Lennon zu Recht mit seinen Songs Unsterblichkeit erlangt hat.

Dabei stehen Textzeilen wie „Stell dir vor all die Leute lebten ihr Leben in Frieden“ natürlich im Focus, aber auch aus den Briefen von Lennon, die an diesem Abend zitiert werden,

zeigt sich, welche unvergessliche Persönlichkeit John Winston Lennon war.  Kartenvorverkauf – info@vitamine-verlag.de  – VVK 12,00  €

Ausstellungseröffnung in der VITA-MINE 18.11.18

Liebe Freunde
der Kunst, Kultur, VITA-MINE und hoffentlich auch bald der VITA-VILLA,
am 18.11.18 …
Sonntag ab 11.00 Uhr – laden wir euch und sie und ihre und eure Freunde herzlichst zu unserer nächsten Vernissage und Ausstellung
– in der VITA-MINE – Karl-Marx-Str.6 – 38104 Braunschweig  – ein!
GISELA SALVERIUS  zeigt unter dem Titel “DREIKLANG”
ihre farbenfrohen, lebendigen, phantasievollen Gemälde,
die für die nächsten 6 Wochen in der VITA-MINE dem tristen Grau des Herbstes trotzen werden.
Mehr über die Künstlerin gibt es hier…