Allgemein

Termine – bis zum Urlaub! – Steg, Floß, Garten, Mine!

Liebe Leute, Freundinnen, Freunde, Kunst- u. Kulturinteressierte, vor der Sommerpause gibt’s noch ein bisschen Kunst u. Kultur!

Und hiermit ein paar Termine und Tipps für die nächsten 2 Wochen:

1. In der VITA-MINE zeigen wir die Werke von Hans Jürgen Thoms „Menschenbilder“ ! Bis zum 24.07. Mo, Mi, Fr, 11.00 – 17.00 – So 11.00 – 15.00 Uhr
2. Am Donnerstag – 07.07.22 – ab 17.30 Uhr veranstalten wir das 9. Stegkonzert in Klein-Venedig – Vita-Villa – mit Elizabeth Lee und Martin Hauke!
3. Am Sonntag – 10.07.22 – 19.00 Uhr gehen Geza Gal und ich auf das Floß der Floßstation – 2 Stunden auf der Oker – idyllisch, lyrisch, musikalisch!
4. Das vorerst letzte Stegkonzert der Saison!! Extrabreit sind wir gestartet und extrabreit bringen wir es auch zu Ende! Kai Havaii und Stefan Kleinkrieg rocken den Steg in Klein-Venedig – Donnerstag, 14.07.22 ab 17.30 Uhr!
5. Und weil der Steg keine Lesebühne ist; spielen, singen und lesen die Herren Kleinkrieg und Havaii am Freitag 15.07.22 eine Konzert-Lesung in der Vita-Mine – Karl-Marx-Str.6 – in Braunschweig – 19.30 Uhr geht das los! Karten: VVK 17,00 € AK 20,00 € – Bestellungen
info@vitamine-verlag.de o. 0171 80 49 411!
6. Am Donnerstag – 28.07.22 – 19.00 Uhr gehen Axel Uhde und ich dann auf das Floß der Floßstation – 2 Stunden auf der Oker, – spontan und optimistisch ….
7. Am Sonntag – 31.07.22 – 14.00 Uhr – Dowesee – Sonntagskultur im Schulgarten – Stelzner liest und erzählt: „Das Ziel ist im Weg!“ Freiheit beginnt da, wo der Trampelpfad aufhört!
Karten für die Floßtouren hier: Lied und Lyrik auf der Oker – floss-station
Und weitere Infos: Die Vita-Mine – Verlag, Galerie und Lesebühne (dievitamine.de)
oder Thorsten Stelzner | Facebook

Dann geht es in den Urlaub und danach mit Schwung und hoch motiviert in den Wolter-Applaus-Garten – „Wem passiert denn sowas?“ –
31.08.22 – 19.00 Uhr …

Ich hoffe wir sehen uns manchmal, gelegentlich oder immer!!!

Ich freue mich auf Euch und einen vielfältigen, bunten Kultursommer

Beste Grüße
aus den Viten

Thorsten Stelzner

Stegkonzert mit Elizabeth Lee und Martin Hauke – 07.07.22 – 17.30 Uhr Klein Venedig

ELIZABETH LEE & MARTIN HAUKE
Rock & Roots aus Austin/TX
Elizabeth Lee betritt die Bühne wie Blitz und Donner und verzaubert die Ohren und Herzen.
Ihre Stimme ist purer Southern-Rock und Blues, staubig und groovig wie die heiße Wüste
von Texas. Sie wurde im Rahmen des South by Southwest Music Festival mit dem
renommierten Austin Music Award in der Kategorie »Best Female Vocals« ausgezeichnet.
Geboren in Pasadena, Texas, begann sie im Alter von 10 Jahren im Kirchenchor zu singen.
Ihre Karriere, die von Los Angeles über New York bis nach Europa reichte, begann sie als
Model, gründete Ihre erste Band, wirkte in Videos von Depeche Mode (Policy of Truth), Run
DMC, John Scofield, Placido Domingo und vielen mehr mit.
Auch Ihre musikalische Laufbahn ist umwerfend. Sie eröffnete Shows für Buddy Guy sowie
Jeff Beck und erzählt gerne einen Ihrer bewegendsten Momente, einem Vorsingen für den
Backgroundchor bei Joe Cocker, der sich leider für eine andere Sängerin entschied. Als sie
traurig auf der Bühne im Madison Square Garden saß und darüber sinnierte, wie cool es
gewesen wäre, tauchte dieser blonde unscheinbare Typ auf und sagte mit einem warmen
Lächeln „Sei nicht enttäuscht, Keep on rocking“. Es war Tom Petty, dessen Rat sie bis
heute verfolgt.
Und sie macht es – in Amerika und Europa mit Ihrer Band Cozmic Mojo sowie dem
hochgelobten Akustikprojekt mit Martin Hauke, dem Gitarristen von der europaweit besten
Rolling Stones Tribute Band Voodoo Lounge. Sein Gitarrenstil ist so staubtrocken und
kompromisslos, das man denkt, seine Heimat ist irgendwo in Texas und nicht in der
norddeutschen Tiefebene. Die beiden Musiker aus den unterschiedlichen Kontinenten
haben sich sprichwörtlich gesucht und gefunden.
In ihrem Repertoire sind hauptsächlich eigene Songs der Texanerin sowie ein paar
Nummern von ähnlichen Künstlern wie Lucinda Williams, Etta James und Johnny Cash. Im
September 2017 haben Elizabeth Lee & Martin Hauke mit Blue Sky die erste gemeinsame
CD mit insgesamt 12 Songs veröffentlicht. Seitdem haben sie zahlreiche Konzerte gespielt
und viele neue Songs zusammen geschrieben. Ihre zweite CD Road to Riley´s wurde im
September 2019 veröffentlicht. Im März 2019 sind sie für mehrere Auftritte beim South by
Southwest Music Festival in Austin, Texas, das weltweit größte dieser Art, eingeladen
worden. Der mittlerweile dritte Longplayer For Real: 7V-Sessions entstand während des
Lockdowns und wurde im September 2021 veröffentlicht.

Markus Rill – Stegkonzert – 30.06.22 – 17.30 Uhr – Klein Venedig Rootsrockk

„Wenn Markus Rill singt, wenn er sachte mit dem Fuß im Takt wippt und die Augen schließt, dann taucht eine ganze Welt auf, die Welt des Rock’n’Roll. Dazu braucht er nicht mehr als eine Gitarre, ein dezentes Picking, und seine Stimme. Grandios.“ – Süddeutsche Zeitung

Songs, die schön mehrdeutig schimmern … brillant getextet“ – Rolling Stone

„Ein bemerkenswerter Songschreiber. Er kann mit einigen wenigen Gitarrenakkorden und wohlgesetzten Worten Geschichten erzählen, die wie Short Stories wirken. Und er kann diese Geschichten mit einem markanten Organ zum Klingen bringen, mit schön angeschmirgelten Stimmbändern, die an viel zu lange Nächte in verrauchten Musikkneipen denken lassen. Der namhafteste Vertreter [von Americana] in Deutschland, ja ganz Europa” – FAZ

Rill shows great depth as songwriter, producer and bandleader” – No Depression/USA

Fabulous tunes and a voice that sounds like it came from the American heartland” – Maverick Magazine/UK

Sensible Texte von einem starken Mann, die musikalisch erstklassig umgesetzt sind.“ – Bild

Songs, die Seele, Herz und Verstand berühren. Eine Raspelstimme, die unter die Haut geht. Rock’n’Roll, Folk, Country und Soul. Das ist die Musik von Markus Rill.
Wo immer der Songschreiber, Gitarrist und Sänger auftritt, schwärmen die Zuschauer von seiner mitreißenden und bewegenden Performance, seiner Spielfreude und Authentizität.

Auf dem Steg der Vita-Villa in Wolfenbüttel wird Rill Songs des im Frühjahr 2022 erschienenen Albums EVERYTHING WE WANTED sowie seiner früheren Alben vorstellen und natürlich auch einige seiner liebsten Rock-, Country- und Folkklassiker spielen. Gesanglich unterstützt wird er dabei von Rebecca King, einer herausragenden Sängerin und Songschreiberin mit Wurzeln in den USA, die in Würzburg lebt.

Markus Rill hat in Austin, Texas gelebt und dort englischsprachige Literatur sowie sein musikalisches Handwerk studiert. Er hat in den über 20 Jahren seit seinem Debütalbum in kleinen Kaschemmen, großen Clubs und auf gewaltigen Open-Air-Bühnen gespielt. Solo, mit verschiedenen Duo-Partnern, mit Band. Rill hat Alben in Nashville, Tennessee aufgenommen, zahlreiche Preise (International Songwriting Competition, Deutscher Countrymusik-Award, Narrative Song) gewonnen und stand mit Legenden wie Townes van Zandt, Rosanne Cash, Southside Johnny, Jason Isbell und vielen anderen auf der Bühne. In den USA, Deutschland, Skandinavien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, den Niederlanden.

www.markusrill.net
www.facebook.com/markusrill
markusrill.bandcamp.com

Ausstellung – Hans Jürgen Thoms – „Menschenbilder“ in der VITA-MINE -Eröffnung 26.06.22 -11.00 Uhr

Hans Jürgen Thoms Jahrgang 1948
studierte an der Folkwangschule Essen Visuelle Kommunikation. Ab den frühen
1990er-Jahren war er als freischaffender Maler in Berlin tätig. Seit 2013 lebt er
im niedersächsischen Holzminden.
Der Mensch ist das Thema, das sich durch sein künstlerisches Schaffen zieht. Es
sind skurrile Typen, die uns der Künstler zeigt. Wir kennen sie alle die
Selbstgefälligen, die Müden und Einsamen, die Verunsicherten und die
Selbstdarsteller. Wir erkennen sie in Thoms Bildern wieder, trotz oder gerade
wegen der expressiven Überhöhungen, die der Künstler einsetzt, um die
psychische Deformation des Menschen durch die physische Deformation zu
veranschaulichen.
Wer sich einlässt auf seine Bilder, kann die Gratwanderung erkennen, die er
zwischen Humor und Dramatik geht. Aber auch die Liebe zu den Menschen in
dem Moment der Darstellung. In einem Moment, in dem sich etwas
entscheidet, zum Guten oder zum Schlechten. So verwundert es nicht, dass
die 4000 Besucher der 25. Dornumer Kunsttage 2017 ihm den Publikumspreis
zuerkannten.

 

 

Kulttour auf der Oker – 26.06.22 – Floßstation – 19.00 Uhr – Axel Uhde und Thorsten Stelzner

Liebe Leute, nach der gelungenen „Welturaufführung“ auf dem Steg und dem „multikulturellem Hauskonzert“ vor dem Haus der Kulturen, entern Axel Uhde und ich am Sonntag, 26.06.22 ab 19.00 Uhr das „Bühnenfloß“ der Floßstation und spielen, lesen und erzählen in der unglaublich poetischen Kulisse des Flusslaufs, der diese Stadt so mediterran pulsieren lässt! Kommt auf die Oker fließt und genießt. Wir freuen uns auf euch!

Stegkonzert – „The Incredible Duo – Roland Scull & Peter Wehrmann“ 23.06.22 – 17.30 Uhr

The Incredible Duo – Roland Scull & Peter Wehrmann
Zwei Namen, die (nicht nur) den Braunschweigern und Wolfenbüttelern bestens
bekannt sein dürften und sich hier als „The Incredible Duo“ präsentieren:
Roland Scull (Gesang, Gitarre) & Peter Wehrmann (Beatbox und Mundbass) – zwei
Stimmen, eine Gitarre – und sonst nichts! Nein, auch keine Loop-Station…
INCREDIBLE, was die beiden – nur zu zweit – damit abliefern: Roland in gewohnter
ganz eigener authentischer Manier als Blues-, Rock-, Jazz-, Country-, Reggae-, Pop- und sonstige Röhre, Peter Wehrmann begleitet als Mundschlagzeuger und Vokal-Basser. Rezept und Motto: Wandelnde Jukebox trifft Human Beatbox.
„Jukebox“ Roland Scull, Frontsänger bei Feedback of Blues, bewies sein Können im
TV bei „The Voice of Germany“, „Beatbox“ Peter Wehrmann ist Part von „The Art of
Mouth“, TV Hausmeister in der NETFLIX-Serie SPOTLIGHT, war 2010 Halbfinalist
bei „Das Supertalent“, gewann 2013 den NDR Comedy-Contest und hält den
Guinnessbuch Weltrekord im Dauerbeatboxen

Bad Temper Joe – Stegkonzert – Klein Venedig – Vita-Villa – 02.06.22 – 17.30 Uhr

Bad Temper Joe –  spielt auf dem Steg der Vita-Villa – am Donnerstag – 02.06.22  ab 17.30 Uhr!
Klein Venedig – Kleiner Zimmerhof 9 – 38300 Wolfenbüttel! 

Ich wüsste nicht, was ich diesen Pressestimmen noch hinzuzufügen hätte, außer: „Ich hab ihn in der Vita-Mine bereits erleben dürfen und das war sensationell!“
Lasst Euch diesen gut temperierten Kerl nicht entgehen!
„Bad Temper Joe sollte man […] als einen der wirklich wichtigen Songwriter und Gitarristen der deutschen Bluesszene betrachten.“ – WasserPrawda

„Besser kann man Blues nicht zelebrieren!“ – BluesSites
„Roh, ungezügelt, mitreißend“ – metal.de
„Musikalisch wie auch stimmlich ist der deutsche Künstler ein Ass.“ – RockTimes.de
„Auf den „Memphis Tapes“ […] präsentiert sich Bad Temper Joe in der bestechenden Form,
in der er vor einem halben Jahr sein Publikum in den USA eroberte.“ – Neue Westfälische
„Ein in vielerlei Hinsicht bemerkenswertes Blueshighlight aus Germany.“ – Rockblog.Bluesspot
„Bad Temper Joe spielt meisterhaft akustische Gitarren, Reso- und Weissenborngitarren und sorgt so für Deltaatmosphäre!

Vatertags-Stegkonzert in Klein Venedig – Vita-Villa – Geza Gal und Thorsten Stelzner

Das nächste Stegkonzert steht an: Vatertag – Himmelfahrt!
Do. 26.05.22 – 17.30 Uhr – Die Vita-Villa – Klein Venedig – Kleiner Zimmerhof 9 – 38300 Wolfenbüttel

Stelzner und Gal „Die Männer auf dem Steg“!

Sie kommen nicht mit dem Bollerwagen und es geht auch nicht am Kanal lang!
Sie kommen mit liederlicher Lyrik, phantastischen Pianoklängen und gutturalen Gesängen und betreten DEN Steg an der Oker in Klein Venedig:
Geza Gal und Thorsten Stelzner spielen „Der Mann auf der Terrasse“ – liedgewordene Klassiker und auch ganz neue Songs! – und definitiv: Den Kindern das eine oder andere Gedicht!

Den Kindern, die uns zu den Vätern und Eltern gemacht haben, die wir heute sind!

Wir freuen uns auf Euch!

Geza Gal und Thorsten Stelzner

Die Steg-Konzerte in Klein Venedig – VITA-VILLA – 12.05.22 – 14.07.22

Liebe Freunde, Freundinnen, liebe Redakteurinnen und Redakteure!
Es ist soweit!
Am Donnerstag, – 12.05.22 – 17.30 Uhr startet die Steg-Konzert-Saison der VITA-VILLA – Klein Venedig!

Dank der freundlichen und unbürokratischen Unterstützung durch die „Braunschweigische Landessparkasse“, die Stadt Wolfenbüttel, die „Braunschweigische Sparkassenstiftung“ und die „Stiftung Braunschweiger Landschaften“ ,wird das, was letztes Jahr aus der Not und aus einer Laune heraus entstanden und auf sehr positive Resonanz gestoßen ist, – auf professionelle Füße und Pfeiler gestellt.

Der Steg der VITA-VILLA, restauriert und stabilisiert, wird für zehn Termine und 15 Künstler aus der Region und aus ganz Deutschland zur Bühne!

Die Steg-Konzerte sollen helfen Klein Venedig, Wolfenbüttel und die Galerie u. Lesebühne – VITA-VILLA zu einem echten Kulturort für die Region werden zu lassen.

Und es starten am Donnerstag – 12.05.22 – um 17.30 Uhr die Gründerväter der Kultrockband EXTRABREIT – Stefan Kleinkrieg (Gitarre und Gesang) und Rolf Möller (Drums und Percussion) geben sich die Ehre, wenn Thorsten Stelzner die Oker zum Orchestergraben werden lässt!
Stefan Kleinkrieg, der kürzlich ein Soloalbum ( Die Sonne scheint für alle) sehr erfolgreich in den Charts platzierte, wird Klassiker aus der extrabreiten Bandgeschichte, eigene und ganz neue Songs präsentieren.
Der Eintritt für die Konzerte, für die Menschen auf der Brücke ist frei!
Vor und nach den Konzerten kann, soll, darf, auch die laufende Ausstellung “ Menschenbilder“ in der VITA-VILLA besucht und Kunst vom Holzmindener Künstler
Hans Jürgen Thoms gekauft werden!

Danke und beste Grüße

Thorsten Stelzner
aus der VITA-VILLA und vom Steg!